Home Mausoleum Vita Presse/Medien Info Förderer Links Kontakt Impressum
 

Julius Berger zum 150.
Die Gedenkfeier
Termine/Aktuelles
Mausoleum Abbau
Mausoleum Aufbau
Ausführende Betriebe
Stammbäume
Gästebuch
Zeitzeugen gesucht
Stolpersteine

Die Gedenkfeier hat am 23.Oktober 2008 mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Religion und Anverwannten der Berger-Familie auf dem jüdischen Friedhof  Weißensee stattgefunden.
Das Kiddusch haSchem fand am 24. Oktober in der Synagoge Hüttenweg statt. Für das Tikun Olam wurden die Namen der Shoa Opfer der Sächsischen Straße 6, Clara Meyer, Julius Stegerwald,
Elsbeth Meyer, Judith Sänger, und für die Meinekestraße 7, Hans Bernhardt, Heinrich Knap,
Adolf Löwenstern, Julius Berger und Flora Berger genannt.

Die Gedenkfeier zur vorläufigen Fertigstellung des Mausoleums ist am  23.  Oktober 2008 um 12:30h.
Für die Sanierung des Mausoleum in seinen ursprünglichen Zustand sind noch umfangreiche
Arbeiten erforderlich, für die weitere finanziellen Mittel momentan leider noch nicht zur Verfügung stehen. ......................................................................................................................................................................

Der Denkmalrechtliche Bescheid (AZ: 200804098) der Unteren Denkmalschutzbehörde ist am 06.08.2008 erteilt worden.
.......................................................................................................................................................................

Die Bauarbeiten, Rückbau / Abbau der Werkstücke des Mausoleums, haben am  5. August
begonnen.
.......................................................................................................................................................................

Nachträge zum Antrag beim Denkmalamt am 18.07.2008 eingereicht.
pdf Nachreichung
....................................................................................................................................................................... 
Der Antrag auf denkmalrechtliche Genehmigung beim Bezirksamt Pankow von Berlin
ist am 30. Juni. 2008 gestellt worden.
pdf Anschreiben pdf Antrag
.......................................................................................................................................................................
Der Grabmahlantrag für die Restaurierung des Mausoleum ist von der
Friedhofsverwaltung der jüdischen Gemeinde zu Berlin am 11.06.2008 genehmigt worden.
.......................................................................................................................................................................

Die im folgenden abgebildeten Photos sind teilweise von der Fa. Steinhof.Retaurierung.


pdf Protokoll 1. Bausitzung


Suche nach Fragmenten  

Protokollierung der Arbeiten

Gesicherte Fundstücke
 

pdf Protokoll 2. Bausitzung

Förderer, Presse und Initiator

Projektbeschreibung 

Fundstücke
pdf Protokoll 3. Bausitzung

 Skizze vom Eingangstor

Entwurf der verglasten Innendecke 

 


pdf Protokoll 4. Bausitzung

LDA-Berlin, steinhof, Koordinator

Fr. Dipl. Ing. Gesine Sturm LDA- Bln.

Hr. R. Dupuis, Hr. M. Biedermann


pdf Protokoll 5. Bausitzung  

Andreas Rentmeister ,  steinhof

Fr. Lude, Untere Denkmalpflege

steinhof, UD, Koordinator